Wer nichts zu Verbergen hat, braucht sich doch nocht vor Überwachung zu fürchten, oder?

Da soll doch noch einer sagen, es erwische immer nur die Falschen.

Das Merkels Privatsphäre wurde wiederhergestellt, indem die Überwachungskamera sich nicht mehr in Richtung seiner Wohnung drehen kann.

Die Privatsphäre von Millionen anderen Bürger wird aber weiterhin verletzt.

Links extern:
heise online – Kanzlerin Merkel als Opfer von Videoüberwachung
Sicherheitspanne: Wachleute filmten heimlich Merkels Wohnzimmer – Politik – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten

0 Responses to “Wer nichts zu Verbergen hat, braucht sich doch nocht vor Überwachung zu fürchten, oder?”


Comments are currently closed.