Monthly Archive for March, 2006

SAP Denglisch – Alles außer Hochdeutsch

Links extern:
yigg.de – IT-Denglish

Wer nichts zu Verbergen hat, braucht sich doch nocht vor Überwachung zu fürchten, oder?

Da soll doch noch einer sagen, es erwische immer nur die Falschen.

Das Merkels Privatsphäre wurde wiederhergestellt, indem die Überwachungskamera sich nicht mehr in Richtung seiner Wohnung drehen kann.

Die Privatsphäre von Millionen anderen Bürger wird aber weiterhin verletzt.

Links extern:
heise online – Kanzlerin Merkel als Opfer von Videoüberwachung
Sicherheitspanne: Wachleute filmten heimlich Merkels Wohnzimmer – Politik – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten

Wer nichts zu Verbergen hat, braucht auch keinen Datenschutz

CIA Agenten und Einrichtungen wurden durch Google und Recherche in öffentlich zugängliche Datenbanken aufgedeckt.

Da hat es die Richtigen erwischt.

Links extern:
heise online – Zeitung enttarnt tausende CIA-Mitarbeiter
Sicherheitsleck: Tausende CIA-Mitarbeiter enttarnt – Netzwelt – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten

Visualcomplexity

visualcomplexity.com ist eine Sammlung verschiedener Visualisierungsprojekte, sowohl aus wissenschaftlichem als auch künstlerischem Bereich.

Links extern:
visualcomplexity.com | A visual exploration on mapping complex networks

Menschen weiterhin der biologischen Evolution unterworfen

Nach einer Analyse des menschlichen Genoms mit einer neuen statistischen Methode zeigte sich, dass zahlreiche Gene der Selektion ausgesetzt sind

Links extern:
TP: Menschen weiterhin der biologischen Evolution unterworfen

Elektro-Psycho-Doping

Ein Artikel bei Telepolis beschäftigt sich mit ethischen und politischen Implikationen von Implantaten und menschlicher Optimierung.
Erstaunlicher weiße reagiert die Politik auf EU Ebene recht schnell und hat eine Kommission gegründet. Diese soll legale und ethische Grenzen von Implantaten ausloten.
Für mich klingt dass nach Inquisition aufgrund von Technik- und Fortschrittsfeindlichkeit. Die ethische Unflexibilität der politisch Verantwortlichen auf dem Gebiet der Bio-, und diesem Fall der Implantattechnologie, ist frustrierend.

Links extern:
TP: Elektro-Psycho-Doping oder Gliedmaßen à la Terminator

Befreite Dokumente, aber noch keine Deutschland API in Sicht

Wenn der Staat versagt, hilft nur die Zivilgesellschaft.

Der CCC und der FoeBud haben ein Internetportal gestartet, in dem Bürger Dokumente, die im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes “befreit” wurden, einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen können. Auf diese weise kann man die unerträglichen Gebühren, die bis zu 500 € pro Anfrage betragen können, bei einer weitern Anfrage der gleichen Akten vermeiden.
Ein solches zentrales Portal hätte vom staatlicher Seite von Beginn an eingerichtet werden müssen.

Ich halte das Informationsfreiheitsgesetz in seiner jetzigen Form für völlig unzureichend und nur ein Trippelschritt hin zur maschinenlesbaren Regierung (Deutschland API).

Links extern:
Willkommen — Aktensammelstelle des CCC eV und des FoeBuD eV
CCC | “Befreite Dokumente” für alle im Internet abrufbar
heise online – Aktensammelstelle zum Informationsfreiheitsgesetz geht online

Torheit von Torbenutzern

Stephan Schmieder, von H Zero Seven, betreibt einen Tor-Endknoten. Völlig unerwartet kann man dort Benutzernamen und Passwörter mitsniffen, wenn die Verbindung zwischen Client und Server nicht verschlüsselt wird.

Hi there,

we recognized that people paranoid enough to use tor
are still dumb enough to use plaintext-authentication protocols like pop3 and telnet.
They might think it’s “secure because tor encrypts it”.
This isn’t the case.

it’s encrypted, but …
… communication from client to entry node and exit node to server will still remain as is.
Pop3, telnet and others will still be plain-text and thus subject to sniffing.

Links extern:
unixgu.ru :: tor
H Zero Seven | Unix/OSS Development & Research Team since 1999

Mentales Interface

Professoren Klaus-Robert Müller und sein Team vom Fraunhofer-Instituts für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik arbeiten der Computer-Hirn-Schnittstelle und zeigen ihre Arbeit auf der diesjährigen CeBIT. Über 128 Elektroden, die Gehirnströme messen, kann man z. B. eine Cursor nach links oder recht bewegen.

Das Thema, Computer-Hirn-Schnittstelle, finde ich sehr interessant, aber ich vermisse doch den Fortschritt.

Links extern:
heise online – CeBIT special – Kraft der Gedanken: Fraunhofer demonstriert mentales Interface
Berlin Brain Computer Interface BBCI

10 Jahre Telepolis

“Ich dachte an die ferne Stadt, Telefon, Telebeamen, Tele… Eine virtuelle Stadt als Metapher für die Möglichkeiten des Cyberspace.”

“Jenseits der üblichen Sparten und ohne Suggestion von großartigen Versprechungen und katastrophalen Ängsten diskutiert Telepolis die gesellschaftlichen, künstlerischen und politischen Herausforderungen und Chancen der Informationsgesellschaft.”

Ein gut Teil unserer Redaktionsarbeit besteht darin, irritierte, fassungslose und tödlich beleidigte Autoren zu besänftigen. So mancher hat nach seinem Debüt sofort wieder die Segel gestrichen. Andere wiederum sind beglückt über die Aufmerksamkeit und machen sich einen Sport daraus, ihre Leser zu provozieren.

Die Foren sind das A und O von Telepolis. Und immer wieder ein Beweis für die große Klugheit unserer Leser. Sie sehen jeden noch so kleinen (oder auch noch so großen) Fehler und Schludrigkeiten, wodurch immer mal wieder der Ruf nach einem Lektor ertönt. Sie ertappen uns bei jeder Denkfaulheit. Sie geben weiterführende Hinweise. Sie verteidigen uns. Sie nehmen uns und einander ernst (meistens). Die heftigen Diskussionen im TP-Forum sind oft ein Marker für Themen, die in unserer Gesellschaft schwelen – und eben nach einem Forum verlangen.

Links extern:
TP: 10 Jahre – Wir feiern unser 10 jähriges Jubiläum
TP: 10 Jahre – Wundertüte Telepolis
TP: 10 Jahre Telepolis

Hands Off My Internet!

Links extern:
Think the Internet will always be open? – Common Cause
Network Neutrality Facts – Hands Off My Internet! – Common Cause
Technology Review | Infotech | Telekommunikation | Kommentar: Netzneutralität in Gefahr

Lernkurve

Links extern:
http://unix.rulez.org/~calver/pictures

Transhumanismus Wikipedia Links

Ich habe eine kleine Liste von Wikipedia Artikeln, die transhumanistische Themen behandeln und sich gut als Einleitung in das Thema eignen, zusammengestellt.
Das deutsche Wikipedia ist beim Thema Transhumanismus etwas kärglich, was unter anderem daran liegt, dass vor einigen Monaten eine Reihe von Artikel (z .B. Extropianer) und die Kategorie Transhumanismus in inquisitorischer Manier gelöscht wurden.

Links extern:
Transhumanismus – Wikipedia
Singularität (Technologie) – Wikipedia
Category:Transhumanism – Wikipedia
Category:Singularitarianism – Wikipedia
Transhumanism – Wikipedia
Extropianism – Wikipedia
Posthuman (Human evolution) – Wikipedia
Transhuman – Wikipedia
Singularitarianism – Wikipedia

Künstliche Glühwürmchen – 3D Plasmadisplay

Wie Glühwürmchen im Formationsflug schweben die Lichtpunkte vor dem Gesicht von Tatsumi Kimura. Der Forscher stellt in Tsukuba nördlich von Tokio den Prototypen einer dreidimensionalen Anzeige vor: Mehrere Infrarotlaser erzeugen schwebende Plasmapunkte im Raum. Entwickelt wurde das Gerät, das die Punkte erzeugt, am staatlichen Forschungsinstitut AIST. Das Objekt vor Herrn Kimuras Gesicht sieht von allen Seiten gleichermaßen zylindrisch aus, hat also tatsächlich räumliche Tiefe. Nur anfassen kann er es nicht.

Links extern:
Augenblick: Künstliche Glühwürmchen – Netzwelt – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten
Tatsumi KIMURA, Molecular Thin Films Group, Photonics Research Institute, AIST
Photonics Research Institute

Erster empirischer Nachweis für evolutionären Vorteil von sexueller Fortpflanzung

Aus der Sicht der Evolution spielt Sex die Rolle einer umsichtigen Reinigungskraft, die geschickt die Gene in Ordnung hält und schädliche Mutationen gewissenhaft aussortiert. Denn wenn sexuelle Arten zur asexuellen Reproduktion übergehen, sammeln sich in ihrem Genom schneller nachteilige Mutationen an. Am Beispiel von Daphnia pulex, dem Wasserfloh, konnten Forscher das erstmals empirisch beobachten.

Links extern:
TP: Sex hält die Gene sauber